Kontaktdaten

modus Moderation and Management

Inhaber, Friedhelm Luetz

Goldbergweg 13

53177 Bonn

Telefon +49 228 94 777 917

Mobil +49 160 5300 160

luetz @ modus.one

Vortrag – Transformation der Arbeitswelt

Vortrag – Transformation der Arbeitswelt

11.04.2019 Vortrag zum Thema „Transformation der Arbeit“ bei den Management Angels, Hamburg

 

Menschen, Arbeitsplätze und Infrastruktur fit zu machen für unsere schnelllebige Wirtschaftswelt ist die Kernkompetenz von Friedhelm Luetz.

Arbeit ist nicht mehr die Zeit, die wir getrennt vom übrigen Leben am Arbeitsplatz verbringen, sondern zunehmend integraler Bestandteil unseres Lebens, der Sinn und Erfüllung bringen soll.

Damit stoßen die alten hierarchischen Konzepte von Organisation und Führung an ihre Grenzen. Konzept welche zu den Zeiten der Industrialisierung aus dem Vorbild des militärischen Führungsstils abgeleitet wurden.

Vier Megatrends haben in den letzten Jahrzehnten zu disruptiven Veränderungen geführt. Demographische Wandel, Globalisierung, Digitalisierung und ein Wandel überkommener Werte. 

Auch auf Unternehmensebene lassen vier Trends keinen Stein auf dem anderen:

Der erste heißt Industrie 4.0 und vernetzt automatisierte Fabriken, bindet Kunden und Partner in die Wertschöpfungskette ein und kombiniert die Produktion mit hochwertigen Dienstleistungen.

Daraus ergibt sich Arbeiten 4.0 als zweiter Trend: Körperliche und Routinetätigkeiten werden von Robotern bzw. Computern erledigt. Das menschliche Potenzial wird frei für kreative Denkarbeit. Die veränderten Anforderungen an die Arbeit erfordern somit auch neue und flexible Arbeitsumfelder sowie eine andere Art von Immobilien.

Der dritte Trend heißt Dezentralisierung. Er hat eine räumliche und eine organisatorische Dimension – räumlich, insofern elektronische Echtzeitkommunikation physische Entfernung bedeutungslos macht, organisatorisch, insofern dezentrale, vernetzte Einheiten die Organisation lenken.

Der vierte Trend, ein zunehmender Fachkräftemangel, macht den Unternehmen schon lange zu schaffen. Aus der Idee Arbeit nicht nur als Erwerbsarbeit zu definieren, sollte nun auch in Europa eine Bewegung werden, die für einen radikalen Wandel der Arbeitswelt steht.